Kontakt- und Informationsforum für SVV-Angehörige

Forum         Chat         Kontakt         SVV-Seiten         Neues

 
*    Startseite
 
über SVV
*    Informationen
*    Interview
*    Fragen zu SVV
 
professionelle
Hilfe
*    Wege zur Thera
*    Adressen
*    Therapieformen
*    online-Hilfe
 
praktische
Selbsthilfe
*    Ratschläge für
     Angehörige

*    Alternativen zu SVV
*    Tipps
*    Selbsthilfe
 
Austausch über
*    Forum
*    Chat
*    Gästebuch
*    e-Mail
*    andere Foren
 
Erfahrungs-
berichte
*    Betroffene
*    Angehörige
*    kreative Beiträge
 
Literatur
und Medien
*    Bücher
*    Medienberichte
*    Internet
*    SVV-Websites
*    private Homepages
 
weitere
Aspekte
*    Gedanken
*    über diese HP
*    SVV-Projekte
*    Prominente
 
Organisatorisches
*    Downloads
*    Technisches
*    Chronologisches
*    Aktualisierung
*    Danke

Meine Geschichte

Marina, 13 Jahre

Ich geh in die 7. Klasse... und hatte in der Klasse auch ziemlich Probleme... meine Noten wurden immer schLechter und war auch versetzungsgefährdet! Mir war das am Anfang egaL doch nach einer WeiLe woLLte ich das nicht wahr haben! Dann kam noch hinzu dass ich von meinen "Freunden" nur noch niedergemacht wurde... mir tat es so weh... Ich hatte nie Mut dene meine Meinung zu sagen und ließ mich auch von ihnen fertig machen... Dann kam nochmaL hinzu dass ich erfahren hatte dass mein Freund sich in eine andere verliebt hatte und dann war ich nur noch mehr gefrustet! Ich hatte kein Bock mehr auf das Leben... aber ich ließ irgendwie die Gedanken an SeLbstmord...
 
Dann eines Abends woLLte ich mir die Zähne putzen... Ich öffnetet Den Schrank in dem sich meineZahnbürste befand... Doch ein Fach drunter lag es... die RASIERKLINGE! Ich sah nur noch die rasierkLinge und nahm sie dann... ich setzte die RasierkLinge an und drückte immer fester und schneidete auch gLeichzeitig... Langsam kam bLut und ich fühLte mich erLeichtert... Und ging ins Bett...
 
Dann am nächsten Morgen stand ich wieder im Bad und putze mir wieder die Zähne... ich sah die RasierkLinge wieder... ich nahm und schneidete mich wieder... dann kam wieder das bLut und ich war erleichtert... Ich machte mich aufm Weg zur SchuLe...
 
Ich hatte Sport... Wir mussten noch die letzen Noten machen und ich saß mit meinen anderen Freunden da und quatschte mit ihnen... Auf einmaL fragte mich meine Freundin Lisa was ich auf dem Arm hatte... ich versteckte den Arm und fragte was was wäre... sie nahm meinen Arm und zeigte drauf... ich sagte es sei nix... Dann fragte sie mich später in der umkLeidekabine ob das Absicht von mir wäre... ich gab es zu und sie sgate ich soLLe damit aufhören... Doch dieser Satz ging an einem Ohr bei mir rein und am anderem raus...
 
Dann an diesem Abend hab ich mit meiner besten Freundin, die leider weit weg von mir wohnt, ne UnterhaLtung per WebCam gemacht... Sie hatte ein Text über das Ritzen gelesen oder so und sagte zu mir dass sie es nie könnte und dass es bestimmt weh tut... ich sagte dass es etwas weh tut aber sonst... bLöderweise hat sie mich shcLießLich gefragt woher ich des wissen woLLe und fragte mich ob ich mich ritze... ich gab es zu und sie bat mich damit aufzuhören... Ich musste es ihr sogar versprechen... Ich versuchte es einzuhaLten ... Ich schaffte es auch...
 
Doch eines Morgens kam meine Mutter mit einem Brief in der Hand... Sie war verzweifeLt und forderte mich auf den Brief zu lesen... Da stand drine dass ich versetzunggefährdet bin und grad noch durchkomme und die SchuLe mir empfiehLt dass ich auf die Haupt soLLe... So... ich merkte dass wieder Stress angesgat war... mein Vater schrie mich an und redete dann kein einziges Wort mehr mit mir und meine Mutter wusste auch nicht wie sie sich mit gegenüber verhaLten soLLte... Ich hatte die Schnauze voLL und ging ins Bad... Ich nahm die RasierkLinge... doch ich legte sie wieder weg und hab an meine beste Freundin gedacht, der ich versprochen hab damit aufzuhören! :-) Ich hab in diesem Moment begriffen dass jemand für mich da ist und Ritzen auch nix bringt! Klar es gibt RückfäLLe aber ich versuch ganz davon wegzukommen!
 
27.07.2004
 
weiter blättern  >>>
Übersicht Erfahrungsberichte
 
© Rote Linien
Impressum     Nutzungsbedingungen      Disclaimer