Kontakt- und Informationsforum für SVV-Angehörige

 
*    Startseite
 
Über SVV
*    Informationen
*    Interview
*    Fragen zu SVV
 
Praktische
Selbsthilfe
*    Ratschläge für
     Angehörige

*    Alternativen zu SVV
*    Weitere Tipps
 
Austausch über
*    Forum
*    Gästebuch
*    E-Mail
 
Professionelle
Hilfe
*    Wege zur Therapie
*    Adressen
*    Online-Hilfe
 
Literatur
und Medien
*    Bücher
*    Medienberichte
*    Internet
*    SVV-Websites
 
Erfahrungs-
berichte
*    Betroffene
*    Angehörige
*    Kreative Beiträge
 
In eigener Sache
*    Über RoteLinien
*    Selbsthilfe
*    Danksagung

Online-Befragung zum Thema SVV

Setting

In einer online-Fragebogenaktion in Form einer anfallenden Statistik wird eine quantitative Befragung durchgeführt. 258 Betroffene haben an der Befragung teilgenommen. Es werden persönliche Parameter und verschiedene Fragen zum Thema SVV erhoben.
Eine anfallende Statistik kann Tendenzen zu bestimmten Fragen geben, jedoch keine repräsentativen Aussagen machen.
Die Auswertung der Daten erfolgt mit dem Statistikprogramm SPSS.
 

Ergebnisse im Überblick

Frage

Gegenstand der Frage

Ergebnis in Prozent

2

Geschlecht der Befragten

93,4 weiblich, 6,6 männlich

3

Aktuelles Alter

16,3 17Jahre;  16-20 Jahre Interquartilsabstand

5

Lebensform

75,3 leibliche Eltern, 16,5 Ein-Elter-Familie

6

Kinder im Haushalt

24,6 (1), 42,6 (2), 32,8 (3 und mehr)

7

Wohnsituation als Kind

47,8 Haus/Eigentum, 34,7 Wohnung Miete

8

Wohnsituation aktuell

68,9 Familie, 7,0 Partner, 3,9 WG Freunde

9

Tätigkeit

59,0 Schule, 14,8 Studium, 5,9 Beruf

10

Schulbesuch 

83,4 Gymnasium, 13,1 Real-, 3,4 Hauptschule

12

Schulabschluss der Eltern

52,6 Gymnasium, 30,2 Real-, 16,1 Hauptschule

13

Subjektive Schichtzugehörigkeit 

15,1 untere, 55,1 mittlere, 29,8 obere

14

Zusammensetzung Freundeskreis

45,3 mehrere Freunde, 18,2 lose Freundschaften,
14,3 Clique

15

Freizeitaktivitäten

36,6 TV/PC, 21,9 Freunde, 9,4 Abhängen

16

Religionszugehörigkeit

34,5 evang., 31,0 kath., 26,4 ohne, 1,2 moslem.

17

Einschätzung der Religiosität

59,5 niedrig, 15,7 mittel, 24,9 hoch

18

Sexuelle Orientierung

64,5 hetero-, 2,8 homo-, 17,7 bisexuell, 16,3 unsicher

19

Eigene Sensibilität

87,3 sehr sensibel, 7,5 mittel, 5,2 wenig sensibel

20

Persönlichkeitstyp -           Angstform nach König

80,4 depressiver, 7,3 zwanghafter, 6,1 schizoider,
6,1 hysterischer

21

Wichtigkeit Eltern

49,4 wichtig, 26,3 mittel, 23,9 unwichtig

22

Wichtigkeit Freunde

84,9 wichtig, 11,0 mittel, 4,4 unwichtig

23

Wichtigkeit Schule

61,8 wichtig, 22,7 mittel, 1,6 unwichtig

24

Wichtigkeit PC/Internet

68,8 wichtig, 24,8 mittel, 6,0 unwichtig

25

Wichtigkeit Musik

90,5 wichtig, 7,9 mittel, 1,6 unwichtig

26

Gefühle Kindheit

25,0 gut, 23,8 mittel, 51,2 schlecht

27

Gefühle Familie

18,1 gut, 18,1, mittel, 63,8 schlecht

28

Gefühle Freunde

46,2 gut, 27,1 mittel, 26,7 schlecht

29

Gefühle Schule, Arbeit

20,5 gut, 28,1 mittel, 51,4 schlecht

30

Gefühle Deutschland

4,0 gut, 41,1 mittel, 54,9 schlecht

31

Gefühle eigener Körper

14,6 gut, 9,1 mittel, 76,4 schlecht

32

Gefühle menschliche Nähe

53,6 gut, 13,1 mittel, 32,9 schlecht

33

Gefühle aktuell

8,3 gut 24,2 mittel, 67,3 schlecht

36

Gerne SVV-frei

41,6 ja, 10,2 nein, 48,2 wn (weiß nicht)

37

Wunsch nach Hilfe

34,2 ja, 28,0 nein, 37,7 wn

38

Ernst zu nehmende Krankheit

69,1 ja, 9,8 nein, 21,1 wn

39

Suchtpotential vermutet

89,1 ja, 4,3 nein, 6,6 wn

40

Sofort Aufhören möglich

8,3 ja, 68,4 nein, 23,3 wn

41

Folgen von SVV bekannt

27,7 ja, 60,5 nein, 11,7 wn

42

Wissen Eltern von SVV

45,5 ja, 44,3 nein, 7,8 wn

43

Wissen Freunde von SVV

61,6 einige, 19,4 meisten, 10,9 keine, 5,8 alle

44

Einstiegsalter für SVV

33,1 (13/14 Jahre), 28,3 (15/16), 14,3 (11/12), 9,2 (17/18)

45

Dauer von SVV zur Zeit          der Befragung

25,3 (0-1 Jahre), 19,0 (1-2), 32,2 (2-5), 12,1 (5-10 Jahre),

46

Häufigkeit der Verletzungen

38,0 unregelmäßig, 22,4 (2-4x/wo), 11,0 (1x/wo)

47

Methode 1. Priorität

90,7 schneiden, 4,3 kratzen, 1,9 beißen

48

Methode 2. Priorität

23,6 kratzen, 7,7 verbrennen, 6,9 schlagen

49

Betroffene Körperteile

54,5 Arme, 26,1 Arme+Beine, 8,6 A+B+ Rumpf

50

Erinnerung an 1. Selbstverletzung

57,3 ja, 42,7 nein

51

Auslöser für SV

68,5 ist einfach passiert, 14,8 davon gehört,
7,4 durch Freunde

52

Ursache Traumatisierung

51,6 ja

53

Ursache Persönlichkeitsstörg.

41,5 ja

54

Ursache Depression

80,2 ja

55

Ursache Essstörung

22,9 ja

56

Ursache Angst/Panik

46,5 ja

57

Ursache Zwang

5,8 ja

58

Ursache Mobbing

38,0 ja

59

Ursache Trennung Eltern

21,7 ja

60

Ursache Einsamkeit

70,2 ja

61

Ursache Ausnahmesituation

22,9 ja

62

Ursache Probleme mit Umfeld

59,3 ja

67

Therapie gemacht

57,4 nein, 26,0 ja, abgeschlossen, 

10,9 ja, aber abgebrochen

68

Anzahl ambulanter Therapien 

64,0 keine, 16,6 (1), 11,1 (2), 4,7 (3)

69

Anzahl stationärer Therapien

81,1 keine, 9,6 (1), 4,8 (2), 1,2 (3)

76

Amtlich anerkannte Behinderung

3,5 ja

77

Medikamenten-Einnahme

73,8 nein, 14,1 regelmäßig, 12,1 nach Bedarf

78

Art Medikamente

8,5 AD, 5,4 Beruh/Schlaf    bezogen auf n=258

79

Grund für SVV

53,0 Druckabbau, 18,6 innere Leere, 

9,5 Bestrafung

80

Gefühl vor SV

44,7 unfrei, 16,3 selbst bestimmt, 38,0 wn

81

Gefühl kurz nach SV

42,9 entspannt, 17,9 pos. Gefühle

82

Gefühl länger nach SV

27,5 schuldig, 18,7 normal, 17,1 niedergeschlagen

83

Leicht getriggert

64,1 ja, 20,7 nein, 15,2 wn

84

Trigger 

40,7 Situationen, 14,1 Anblick, 13,6 Worte

86

Werden aktiv Trigger gesucht

33,9 nein, 15,5 ja, 40,9 untersciedlich, 10,3 wn

87

Werden Skills angewendet

25,1 häufig, 46,7 selten, 28,2 nein

88

Welche Skills 

37,2 schreiben, 13,7 Hilfe suchen,13,1 Sport

90

Ist Notfallkoffer vorhanden

88,6 nein, 11,4 ja

91

Angst vorm  Erwischt-werden

68,9 ja, 31,1 nein

92

Bestimmter Ort für SV

49,4 ja, 50,6 nein

93

Bestimmte Zeit für SV

43,1 abends, 14,9 nachts, 37,1 nein

94

Ritual für SVV

7,4 meist, 21,1 manchmal, 71,5 nein

95

Werden Wunden versorgt

38,2 immer/meist, 45,9 selten/nie, 15,2 öfter

96

Tiefe der Wunden

24,8 eher oberflächlich, 41,5 mittel, 33,8 eher tief

97

Ärztl. Versorgung notwendig

30,7 ja, 49,0 nein, 20,2 wn

98

Ist Versorgung durch Arzt erfolgt

86,0 nie, 5,8 (1), 2,3 (2), 1,9 (über 10mal)

99

Angst vor schwerer Verletzung

36,7 ja, 42,6 nein, 20,7 wn

100

Ästhetik der Narben

48,2 eher unschön, 24,3 normal, 15,5 eher schön

101

Werden Wunden versteckt

36,6 immer, 45,5 meist, 11,3 selten, 5,1 nein

102

Zigaretten-Konsum

29,2 ja

103

Gebrauch von Drogen, Rauschmittel

9,8 Alkohol, 7,2 Alkohol+Haschisch, 2,3 Tabletten

104

Drogen als Ersatz

10,2 gleichzeitig, 22,7 Ersatz, 37,5 verschieden

105

Essstörung als Ersatz von SVV

37,6 ja, 36,9 nein, 25,5 wn

106

Andere psychische Störungen vorhanden/vermutet

34,5 fachliche Diagnose, 44,3 Selbstdiagnose., 21,2 nein

107

Depressionen

69,0 ja

108

Suchterkrankung

7,8 ja

109

Traumatisierung

25,2 ja

110

Angststörung

28,4 ja

111

Zwangsstörung

3,9 ja

112

Essstörung

26,7 ja

113

Persönlichkeitsstörung

26,4 ja

115

Selbsthass

60,7 oft, 31,9 manchmal, 6,6 selten, 0,8 nie

116

Suizidgedanken

58,4 oft, 34,1 selten, 7,5 nie

117

Suizidversuche

59,9 nein, 22,2 einer, 17,9 mehrere

118

Hochbegabung vorhanden

5,8 nachgewiesen, 16,7 vermutet, 42,2 nein,     35,3 wn

119

Straffälligkeit

8,7 ja

120

Als Kind auffällig gewesen

45,3 ja, 26,0 nein, 28,7 wn

121

Als Kind Vernachlässigung

42,7 ja, 36,1 nein, 20,9 wn

122

Als Kind Gewalt in Familie

39,2 ja, 44,6 nein, 15,7 wn

123

Als Kind Misshandlung

in Familie erfahren

21,6 ja, 70,6 nein, 7,8 wn

124

Als Kind sex. Missbrauch

15,7 ja, 71,0 nein, 13,3 wn

125

Sex Missbrauch in Jugend

21,7 ja, 68,6 nein, 9,7 wn

126

Psych. Störung in Familie

25,3 (0), 21,4 (1), 10,5 (2), 7,8 (3/mehr), 35,0 wn

127

Suizide in Familie

22,0 ja, 54,5 nein

128

Bei Problemen reden mit

34,1 Freund, 11,0 Partner, 1,2 Familie

11,0 Internet, 7,1 hab keinen, 19,6 will nicht reden

129

Coming out (ohne Internet) bei

60,9 Freund, 10,7 Partner, 5,5 Familie, 7,5 keinem

130

Art des Coming-out (mit Internet)

45,3 Gespräch, 21,7 Internet,

131

Andere Selbstverletzer bekannt

55,0 ja+real, 13,6 Internet, 12,0 nein, 194 real+Int

132

Andere SVVler vor 1. SV bek

34,6 ja

133

Verbundenheit mit SVVlern

54,5 ja, 20,8 nein, 24,7 wn

134

Einschränkung durch SVV

59,8 ja, 24,2 nein, 16,0 wn

135

Art der Einschränkung

35,0 Kleidg+Sport, 16,1 Partnerschaft+Kleidg.

136

Schulleistungen bei SVV

37,7 gleich geblieben, 40,8 verschlechtert,
7,0 verbessert

137

Ablehnung/SVV durch Fremde

16,9 ja, 30,7 nein, 30,7 z.T., 21,7 tnz

138

Erfahrg./SVV mit Ärzten

41,3 eher schlecht, 36,1 neutral, 22,6 eher gut

139

Erfahrg./SVV mit Kollegen

47,5 eher schlecht, 39,8 neutral, 12,6 eher gut

140

Erfahrg./SVV mit Freunden

21,5 eher schlecht, 32,4 neutral, 56,1 eher gut

141

Reaktion der Eltern auf SVV

39,1 hilflos, 15,5 desinteressiert, 3,1 unterstützend

142

Gewünschte Reaktion Eltern

49,4 unterstützend, 25,3 ohne Sonderbehandlung

143

Größter Wunsch

57,7 mentale Gesundheit, 13,3 Familie, Partnerschaft,
3,5 Tod

Interpretation der Ergebnisse

...................
 

© Rote Linien
Impressum     Nutzungsbedingungen      Disclaimer